Claudia Jakobi | #COS14 goes Vienna. Und super war´s!
Content Strategy Student @fh_joanneum, interested in #PR #WWW #Media #Journalism, working in #Politics #Justice
Content, Strategy, Student, fh_joanneum, PR, Media, Journalism, Politics, Justice, Jakobi, Claudia, Claudia Jakobi, Jakobi Claudia, claudia_jakobi, twitter, instagram, social media, orf, wien, Content strategy, marketing, journalismus, Justiz, Medien, Soziale Medien, Content Strategie
21659
single,single-post,postid-21659,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive
@ VICE Alps Vienna

#COS14 goes Vienna. Und super war´s!

Vergangenes Wochenende hatte ich wieder FH. Dieses Mal trafen wir uns allerdings nicht in Graz, sondern in Wien. Genauer gesagt in den Räumlichkeiten von VICE und knallgrau. Gleich vorweg muss ich sagen, dass dies eine der besten Präsenzwochenenden bisher war – also meiner Meinung nach. Denn es gab vor allem eines: Input, Input und nochmal Input. Am Freitag hat Judith Denkmayr (besser bekannt als Linzerschnitte) nach einer kurzen Führung durch die Agentur bzw. den VICE Konzern jede Menge über Strategie und – gemeinsam mit ihren Kollegen – über ihre Kundenprojekte erzählt. Am Samstag sollten wir bei knallgrau Geschäftsführer Dieter Rappold bereits etablierte (Management-)Modelle in Content Strategie Modelle überführen. Hehe. Das war gar nicht so easy.

Aber das was für Heinz gilt, gilt für mich auch:

Besonders faszinierend bei VICE fand ich die breite Palette an Produkten bzw. Dienstleistungen, die sie anbieten. Und so reicht das rund 100-köpfige Team vom Redakteur, über den Kameramann bis hin zum Content Strategen und einem hauseigenen Koch. Was den redaktionellen Teil betrifft, so haben wir gelernt, dass bei VICE eigentlich keine ausgebildeten Journalisten arbeiten, sondern vielmehr Leute, die eine Geschichte zu erzählen haben. Denn bei VICE denkt man in Geschichten und nicht in Themen – obwohl es natürlich einfacher ist, ein Thema im Kopf zu haben. Aber das bringt einem halt auch nichts, wenn man dieses nicht in eine gescheite Geschichte verpacken kann. Wären wir wieder beim Storytelling. Artikel, die ein (komplexes) Thema auf einen greifbaren Einzelfall herunter brechen sind halt einfach doch beliebter.

Nach spannenden Insights in Kundenprojekte von VICE bzw. Digital Affairs (u.a. Iglo, Almdudler, MyGeorge und clever), mussten wir am Samstag bei knallgrau selbst wieder richtig aktiv werden. Denn Dieter wollte, dass wir klassische, etablierte, vor allem aus der Wirtschaft stammende Modelle auf Content Strategie umlegen – u.a. die BCG Matrix, das Five Forces Model nach Porter und das Red / Blue Ocean Strategy Concept. Ich war gemeinsam mit Christoph, Carmen und Dani in einer Gruppe und wir durften das Hedgehog Concept von Jim Collin auf Content Strategie umlegen. Also wir haben es versucht. Immerhin ist das ja gar nicht so einfach. Und wie das ganze aussah kann man hier sehen:

Danke Christoph für das Video! Und ja, wir schreiben da an Wände. Echt genial. Ich glaube, ich brauche auch so eine Wand in meiner Wohnung. Achja, und kochen wird auch bei knallgrau groß geschrieben. Die haben zwar keinen eigenen Koch wie bei VICE, der ist aber auch nicht nötig. Denn in der Agentur kocht jeden Tag ein anderes Team für die komplette Mannschaft. Und auch wir bekamen am Samstag super lecker Mittagessen – danke nochmals Dieter. Das war echt vorzüglich.

So, jetzt kann man nur noch Danke sagen (vor allem an meine Studienkollegin Carmen Fritz, die den kompletten Tag bei VICE organisiert hat) für zwei wirklich spannende Tage!

Und vielleicht konnte ich mit dem Beitrag die Lese-Rate von VICE Artikeln etwas in die Höhe treiben 😉

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

*